Interview mit Civil Defense

Civil Defense kommen aus Boston und haben bisher erst eine Single veröffentlicht. Das Interview habe ich mit dem Sänger per eMail und auf englisch geführt. Einige Textstellen habe ich auch auf englisch gelassen, da man die nicht wörtlich übersetzen kann, aber trotzdem von jedem verstanden werden. Natürlich müsste auch klar sein, dass die Meinungen der Band nicht immer meine Meinung wiederspiegeln, was hier vor allem in der Patriotismus- und Kriegs-Frage der Fall ist. Auf jeden Fall ist der Josh aber ein sympathischer Kerl und ich hoffe von der Band in naher Zukunft mal mehr zu hören. Viel Spass mit dem Interview:

Wann hat es bei dir mit Punk-Rock angefangen und was waren die Gründe dafür, dass du bis heute dabei bist??
Also, ich bin jetzt in der Punk/Hardcore Szene, seit ich ein kleiner Junge bin. Die erste Show die ich besucht habe waren die Suicidal Tendencies (als sie erst ein Album veröffentlicht hatten) und Jerry's Kids. Das war 1985 und ich war 12 Jahre alt! Warum ich bin heute dabei bin? Das ist eine interessante Frage. Ich denke auf was es rausläuft ist die Tatsache, dass wenn du das ganze auch lebst, du da auch nicht mehr rauskommst. Ich höre viele unterschiedliche Musik - wie auch der Rest der Band - aber für mich ist Hardcore die rauhste, offenste und ehrlichste Musik, die es gibt. Das gleiche gilt auch für eine große Menge an Indie-Rap. Für uns gibt es da kein Entkommen.

Civil Defense ist nicht die erste Band, in der ihr gespielt habt. In welchen anderen Bands habt ihr euch gespielt oder spielt ihr noch??
Ich und George waren in einer alten Bostoner Hardcore-Band mit dem Namen "Intent to Injure". Wir haben in den 80ern und 90ern einige Sachen auf Overkill, Nemesis und SFT rausgebracht und waren auch auf vielen Samplern drauf. Kevin und Adam sind auch in einer Band, die "Beyond the Embrace" heisst und auf Metal Blade Records ihre Sachen veröffentlicht.

Wann seit ihr auf die Idee gekommen Civil Defense zu gründen und wie hat sich die Band seither entwickelt (Veröffentlichungen, Auftritte, Mitglieder)?
Rahji hatte den Namen "Civil Defense" schon und wollte schon seit einer Weile ein Projekt zusammen bekommen, genauso wie ich. Deshalb haben wir das ganze zusammengelegt and started to rock the house!

Eure CD "Enough" ist auf dem deutschen Label SFT Records erschienen. Wie seit ihr mit dem Label in Kontakt gekommen und wieso ist das Album nicht auf einem amerikanischen Label erschienen?
Also, wir haben 1993 schonmal mit SFT zusammen gearbeitet und sie haben eine Intent to Injure Single veröffentlicht ("Habit of Thought". Markus hat mich dann wegen eines geheimen ITI Projektes gefragt und deshalb haben wir ihm die Civil-Defense Aufnahmen zugeschickt. Er hat sie gemocht und wollte sie auch veröffentlichen, so sind wir ins Geschäft gekommen. Es macht Spass mit Leuten zusammen zu arbeiten, die vertrauenswürdig und zuverlässig sind, deshalb war es auch eine einfache Entscheidung wieder was mit SFT zusammen zu machen.

Wart ihr schon auf Tour, oder ist eine Tour geplant?? Mit welchen Bands habt ihr schon zusammen gespielt und welches war die beste Band, mit der ihr zusammen gespielt habt?
Also bis jetzt gibt es noch keine konkreten Pläne für eine Tour, aber wir würden gerne auf Tour gehen. Wir haben in der ganzen Zeit schon mit vielen Bands zusammen gespielt und einige der herausragendsten Shows waren mit "9 Shocks Terror", "Close Call", "Fit for Abuse", "Kill your Idols", "Good Clean Fun", "Police Beat" und "The Screwface".

Ich glaube nicht, dass du von der Band leben kannst. Ich habe gehört, dass du einen Motorrad-Shop hast. Stimmt das?? Wenn ja, wie viele Angestellte hast du??
Oh, du hast einige Nachforschungen über mich gemacht, was?? Ja, ich baue Motorräder. Meine Firma heisst "Choppahead". Das Geschäft mache ich nur mit meinem Partner zusammen (Jay - er hat mal in einer Band namens "Emission" gespielt und die haben vor Jahren mal eine Platte auf HydraHead veröffentlich), sonst gibt es keine Angestellten. Choppers und Motorrad-Zeugs ist nur eine Weiterentwicklung in meinem Lebensstil. Hier mal schamlose Werbung: Schaut mal auf http://www.choppahead.com vorbei.

Ich habe auch gehört, dass du eine Freundin in Dänemark hast. Eine Freundin in einem entfernten Land, ein Motorrad-Geschäft und eine Band - hast du da überhaupt Zeit für alle drei Dinge??
Woher weisst du das alles?? Ich bin ein Meister-Jongleur. Ich habe auch noch einen Tages-Job bei einem Anthropogolist (keine Ahnung was das auf Deutsch heisst). Ich schlafe einfach nicht. Ich muss einfach beschäftigt sein, damit ich nicht auf die Strasse gehe und Ärger verursache.

Wie sieht denn die Punk-Szene in Boston aus?? Gibt es da viele Orte wo man als Band spielen kann und auch viele Platten-Läden??
In Boston schwankt das immer. Manchmal ist die Szene sehr stark und es passiert sehr viel, manchmal befindet sich die Szene aber auch im Winterschlaf. Aber sie kommt immer wieder zurück.

Bei den Lyrics von der aktuellen CD "Enough" bist du ziemlich angepisst von der aktuellen Punk/Hardcore Szene. Ist die Szene wirklich so schlimm. Was sind deiner Meinung nach die Probleme in der aktuellen Szene?
Also Enough war eine Platte, in der wir die Lyrics nur nach einem Konzept geschrieben haben. Nicht alle unsere weiteren Songs werden von der Szene handeln. Wir wollten dem Zorn nur etwas Luft lassen. Es gibt wirklich eine Menge guter Dinge in der Szene, aber es gibt auch einen Haufen Dreck. Jeder kann die Lyrics der CD lesen und sehen, was für uns die Probleme in der Szene sind.

Was haltet ihr von Politik? Ich habe in den Songs von euch keine politischen Statements entdeckt. Interessiert euch Politik nicht?
Ich bin politisch aktiv. Ich meine, wer ist das in diesem Zeitalter nicht?? Es gab in letzter Zeit viele Weckrufe für die Leute, die Politik bisher vernachlässigt haben. In Zukunft wird es sicherlich auch einige Songs in dieser Richtung von uns geben. Wie ich vorher schon gesagt habe, mit "Enough" haben wir nur ein Konzept verfolgt.

Viele amerikanische Punks sind Patrioten. Bist du auch ein Patriot?? Wenn ja, was bedeutet Patriotismus für dich??
Also ich kann nicht für jeden in der Band sprechen, ich spreche also nur für mich. Ich bezeichne mich als Libertär - ich bin Patriot in dem Zusammenhang, dass ich an die amerikanische Verfassung glaube und für was sie steht. Ich liebe mein Leben und ich mag auch das Land, in dem ich lebe. Es gibt einige gute Sachen über Amerika, aber auch viel schlechtes in Amerika. Aber jedes Land hat seine guten und seine schlechten Seiten. Ich glaube wir brauchen einige große Reformen und eine Umstrukturierung um die Dinge wieder ins Lot zu bekommen. Bei einem so großen Land wie Amerika ist es leicht, dass etwas schief läuft. Amerika ist groß und es gibt große Unterschied in der Bevölkerung und bei den Mentalitäten in den verschiedenen geographischen Regionen des Landes. Im großen und ganzen sind wir ein junges Land, das durch einige Probleme während des Wachstums geht. Ich glaube auch, dass die großen Firmen viel Scheisse bauen.

Wie stehst du zum Irak-Krieg und zum deutschen und französischen Standpunkt in dieser Geschichte?
Diese Frage zerreist mich. Meine Schwester ist momentan gerade da unten. Ich denke wir sind für die falschen Gründe in das Land gegangen, zumindest am Anfang, aber ich hoffe dass das was zum Schluss rauskommt für die Menschen im Irak gut ist. Aber es bleibt halt immer die Frage, ob das Ergebnis den Weg rechtfertigt. Die meisten Iraker scheinen froh zu sein, dass Sadam endlich weg ist. Deshalb hoffe ich, dass sie bald eine Regierung bilden können, die sie selbst gewählt haben und die auch für sie regiert. Es ist ein schwieriges Thema. Ich bin besorgter um die UN als Frankreich oder Deutschland. Die UN ist ein großer Scherbenhaufen. Ich meine die UN hatte die Aufsicht zur Entwaffnung des Iraks. Was sagt dir das? Kein Wunder, dass die Dinge nicht diplomatisch geregelt werden konnten. Ich könnte über dieses Thema stundenlang reden. Falls ihr mich also mal auf einer Show trefft könnt ihr mich gerne mal auf dieses Thema ansprechen und mit mir diskutieren. Man, du fragst aber auch schwere Fragen und ich versuche mein bestes, keine Romane als Antwort zu schreiben.

Was hältst du von der D.I.Y. Idee?
Ich unterstütze diese Idee mit meiner ganzen Kraft und bin mit meinem Herz dabei. Ich glaube dass jeder in der Band so denkt.

In Deutschland kennt man kaum amerikanische Fanzine, außer vielleicht das Maximum Rock'n'Roll oder das Profane Existence. Gibt es da noch mehr Fanzines?
Es gibt noch ein paar andere. Aber macht es nicht Spass die Dinge selbst rauszufinden? Ich will es dir nicht zu einfach machen. hahaha

Was sind momentan deine 5 Lieblingsplatten und welche Bands hörst du?
Momentan höre ich mir viele selbst zusammen gestellte CDs an, von CDs und Alben, die ich besitze. Ich halte nicht von bootlegging oder downloading (vor allem wenn es um kleine Indie-Punk Bands geht). Hier sind mal die momentanen 5 Lieblingsplatten: Blast "Power of Expression" (eine alte LA Punk Band), Cro-Mags "Age of Quarrel", Zeke "Death Alley", Scissorfight und Nashville Pussy "Let them eat Pussy". Wenn du mich nach meinen 5 All-Time-Favorites gefragt hättest, hätte ich dir sicherlich eine andere Antwort gegeben.

Was war die letzte Platte, die du dir gekauft hast und was war das letzte Konzert, das du besucht hast.
Die letzte Platte, die ich mir gekauft habe war die Black Flag "Damaged" auf CD. Ich hatte sie mal als LP und wollte die unbedingt mal wieder hören.
Das letzte Konzert, dass ich besucht habe war Motörhead, sie haben hier bei uns gespielt and still kick ass.

Was hältst du von Drogen?
Keiner von uns nimmt welche. Aber wenn jemanden Drogen nehmen will, es ist sein Leben. Ich will Leute nicht davon abhalten. Aber wenn jemand, der mir sehr nahe steht Drogen-Probleme hat, dann werde ich mich sicherlich mit ihm hinsetzen und ihn versuchen da raus zu bekommen.

OK, das wars auch schon. Vielen Dank für das Interview. Ein paar letzte Worte?
Vielen Dank fürs Interview. Wer mehr über uns wissen will, der sollte mal unter http://www.rahji.com/civildefense nachschauen, oder er kann uns auch einen Brief an folgende Adresse schicken: Civil Defense / 423 Brookline Ave / #275/Boston, MA 02215/USA