Chuck Ragan - Plattenkritiken

Chuck Ragan - Live at Hafenkneipe Zürich- CD / Band-HomepageLeech Records

Tracklist:

01.) Between the lines
02.) Don't cry
03.) Blackberry blossom
04.) Wash my feet in the waves
05.) Coal Tattoo
06.) Geraldine
07.) Do what you do
08.) Rotterdam
09.) Old rules
10.) Revival road
11.) Cut 'em down
12.) Cold night

Kritik:

Auch wenn ich schon sehr oft was über die Solo-Platten
von Chuck Ragan (ehemals Hot Water Music) gelesen habe,
habe ich mich bisher nie gross für die Musik interessiert
und somit ist das hier vorliegende Live-Album mein erster
Kontakt mit ihm.
Aufgenommen wurde das gute Stück am 4. Februar 2009 in
der Hafenkneipe in Zürich und erscheint jetzt als Vinyl-
only Release, auf 1500 Exemplare limitiert und in drei
verschiedenen Farben. Chuck Ragan spielt hier auf seiner
Gitarre zwölf Songs irgendwo zwischen Folk und Country,
begleitet wird er dabei teilweise von Jon Gaunt an der
Geige und Digger Barnes am Kontrabass. Nach dem Hören der
Live-Platte muss ich mich wohl auch mal an die Studio-
Aufnahmen von Chuck Ragan wagen, hier gefällt mir das Ganze
nämlich ziemlich gut. Schön eingängiger Folk/Country mit
kratziger Stimme und viel Wut und etwas Melancholie. Die
Aufnahmequalität der Live-Scheibe ist übrigens ziemlich
gut und das Klatschen und Johlen des Publikums ist meistens
nur zwischen den Songs zu hören, stört also überhaupt nicht.
Wenn der Kerl mal irgendwann in der Nähe live zu sehen ist,
hätte ich nach Hören dieser Platte grosse Lust dabei zu
sein ... mal schauen ob sich das mal ergibt!
Zur Aufmachung des Vinyl kann ich leider nicht viel sagen,
da ich hier nur eine selbstkopierte Promo-CDR bekommen habe.