Chaos Z - Plattenkritiken

Chaos Z - Dunkle Strassen (1981-1995 komplett) - DCD / Weird System

Tracklist:

CD1:
01.) Harte Zeiten
02.) Abmarsch
03.) Zwang
04.) Rational Mensch
05.) 1981
06.) Krieg
07.) Abmarsch
08.) Leben
09.) Steckt die Köpfe in den Sand
10.) Alles Lüge
11.) Rocker Billy
12.) Isolation
13.) Zukunft
14.) Goldvieh
15.) Zwang
16.) Keine Antwort
17.) Anders
18.) Polizeistaat
19.) Stuttgart über alles
20.) Alles ist grau
21.) Zukunft
22.) Für's Vaterland
23.) Immer noch keine Antwort
24.) Einsam
25.) Qual der Erinnerung
26.) Verflucht

CD2:
01.) In Gefahr
02.) Ein Tropfen im Feuer
03.) Gewalt
04.) Verfolgungswahn
05.) 45 Jahre
06.) Ignoranz
07.) Duell der Letzten
08.) Moderne Krüppel
09.) Vergiss' es nicht
10.) Trinkerherz
11.) Zerfressen
12.) Mauerwerk
13.) Klassenkampf
14.) Kollaps
15.) Abgezockt
16.) Krass
17.) Reste

Kritik:

Seitdem Weird System die ganzen alten Platten wieder nachgepresst hat und jetzt
auch wieder neue Sachen rausbringt kommt ein Hammer nach dem anderen. Nach dem
Berlin-Sampler kommt jetzt also eine komplette Discographie von Chaos Z aus Stuttgart.
Chaos Z gehören zu den Deutsch-Punk Klassikern schlechthin, haben aber mit dem
allseits bekannten Deutsch-Punk nicht viel am Hut. Zuerst einmal haben Chaos Z
Lyrics, die über Phrasendrescherei weit hinaus gehen und dann spielen sie auch
melancholisch-klingenden Punk, der trotzdem super rüberkommt und eine Geschwindigkeit
besitzt wie kaum eine andere Band aus dieser Zeit.
Auf der Doppel CD (auch als Doppel LP erhältlich) findet man alle Songs die Chaos Z
jemals rausgebracht haben und einige Songs sind auch mehrere Male mit drauf sind,
da sie in verschiedenen Versionen aufgenommen wurden. Mit dabei sind also auch die
Klassiker wie "Abmarsch", "Stuttgart über alles", "Polizeistaat", "45 Jahre",
"Duell der Letzten" oder "Trinkerherz".
Wenn man die Aufmachung dann noch anschaut wird eigentlich klar, dass man das Ding
auf jeden Fall haben muss. Die Doppel CD kommt inkl. aller Lyrics und mit einer
kompletten Band-History, die von Andreas Löhr (der damals bei Chaos Z von Anfang
an dabei war und der heute bei Fliehende Stürme mitspielt) extra für diesen
Sampler geschrieben wurde.
Wie beim Berlin-Sampler wurde hier wieder super Arbeit geleistet und es steckt vor
allem auch wieder eine Menge Arbeit dahinter und von daher kann ich wieder nur
sagen: KAUFT EUCH DAS TEIL!!!