Boys Night Out - Plattenkritiken

Boys Night Out - Dude, you need to stop dancing- DVD / Band-Homepage / Ferret Music

Tracklist:

The Live Show:
01.) Dreaming
02.) Waking
03.) Medicating
04.) Purging
05.) Hold On Tightly, Let Go Lightly
06.) The First Time It Shouldn't Taste Like Blood
07.) Relapsing
08.) Composing
09.) Healing
10.) Dying
11.) Where We Breathe
12.) I Got Punched In The Nose For Sticking My Face In Other Peoples Business
Music Videos:
01.) Medicating
02.) I Got Punched In The Nose For Sticking My Face In Other Peoples Business

Kritik:

Laut Label-Info zählen Boys Night Out wohl zu den bekanntesten
Punk/Rock-Bands in Kanda. Keine Ahnung ob das soweit stimmt,
ich kannte die Band bisher nur vom Namen her. Keine Ahnung seit
wann die Band bereits existiert, soweit ich weiss haben sie
bisher 2 Alben veröffentlicht und legen mit "Dude, you need to
stop dancing" ihre erste DVD vor.
Und diese DVD unterscheidet sich doch ziemlich von den sonstigen
Band-DVDs, die ich zum besprechen bekomme. Neben den üblichen
Live-Aufnahmen und Musik-Videos befindet sich auf der DVD
nämlich auch eine Band-Story, in welcher die Band ihre Auflösung
und den Weg dahin beschreibt. Die Story ist von vorne bis hinten
erfunden und beruht definitiv nicht auf Tatsachen, da die Band
nach wie vor existiert und auch kein Band-Mitglied bei einem
tödlichen Unfall ums Leben gekommen ist. Eigentlich eine recht
witzige Idee für eine Band-DVD und die Geschichte um ihre
Auflösung ist auch richtig gut inszeniert und kommt teilweise
sehr real rüber. Recht langweilig finde ich dagegen den
musikalischen Teil der DVD, da ich mit der Mucke nicht
sonderlich viel anfangen kann. Die Band spielt eine recht
langweilige Mischung aus Emo, Punk und Post-Hardcore, versehen
mit verdammt poppigen Einflüssen. Haut mich definitiv nicht aus
dem Hocker, sondern langweilt mich nach ein paar Songs eher.
Trotz der gelungenen "Mockumentary" ist die DVD wohl eher was
für Fans der Band ... und dazu zähle ich definitiv nicht ;-)