Auxitt - Plattenkritiken

Auxitt - Rebuilding the architect - MCD / Band-Homepage / Selbstproduziert

Tracklist:

01.) The only antidote to mental suffering is physical pain
02.) I lean to you numb as a fossil, tell me i am here
03.) Love built on beauty, soon as beauty, dies
04.) I wasn't kissing her, i was whispering in her mouth
05.) Architecture

Kritik:

Die Nürnberger Band Auxitt gründete sich im Jahr 2003.
Knapp ein Jahr später ging man ins Studio, um den ersten
Longplayer "Emotion Faked Location Skip" aufzunehmen, der
ebenso wie die hier vorliegende Single von der Band selbst
rausgebracht wurde. Mittlerweile haben Auxitt mit Restrain
Records ein Label gefunden, auf welchem dieses Jahr das
zweite Album erscheinen soll.
Kommen wir mal zur Musik: Auf der Single gibts fünf neue
Songs, irgendwo zwischen Punk-Rock, Hardcore, Screamo und
Emo. Die schnellen Parts mit schreiendem Sänger klingen
zwar ganz nett, die langsamen Emo-Parts mit melodischem
Gesang nerven mich dagegen schon nach dem ersten Songs.
Die Band macht genau die Musik, die heute bei "alternativen"
jugendlichen angesagt ist ... mir ist das ganze definitiv zu
Emo-lastig und zu langweilig. Schrecklich auch das Band-Foto
im Booklet ... in diesem Sinne: "emo kids blown to shit"!