All My Hate For ... - Plattenkritiken

All My Hate For ... - s/t - CD / Band-Homepage / Selbstproduziert

Tracklist:

01.) But now
02.) Open your mind
03.) Out of sight
04.) This will get us nowhere
05.) Nothing at all
06.) Acid rain
07.) Rise and fall
08.) Million voices
09.) Never back again

Kritik:
Mal wieder eine Band von der ich noch nie etwas gehört habe
und die zu 75% aus Mitgliedern einer anderen Band besteht,
von der ich ebenfalls noch nie etwas gehört habe. Naja, was
solls, All My Hate For kommen jedenfalls aus München, existieren
seit 2006 und bringen mit der hier vorliegenden CD ihren ersten
Longplayer in Eigenregie raus.
Ich hatte keinerlei Erwartungen an die Band, aber die 9 Songs
gehen mir recht gut rein. Schön melodischer Punk-Rock, der in den
90ern als Melodycore bezeichnet wurde. Die Songs sind allesamt
recht abwechslungsreich, meistens gibts einen leicht melancholischen
Unterton und manchmal mehrstimmigen Gesang. Mit 16 hätte ich die
Band wohl ziemlich abgefeiert, da das damals genau meine Musik war
und All my Hate For auf jeden Fall zu den besseren Vertretern des
Genres zählen. Heute kann ichs mir immer noch gut anhöre und nicke
auch hin und wieder mit dem Kopf, aber so richtig abfeiern kann ich
das heute nicht mehr ...
CD kommt übrigens mit recht schickem Artwork und kleinem Booklet
mit den kompletten Songtexten. Ich mag das leicht raue Papier, auf
das gedruckt wurde ... fühlt sich gut an :-)